Willkommen beim Bodenrichtwertinformationssystem der Landeshauptstadt München

Alle zwei Jahre veröffentlicht der Gutachterausschuss Bodenrichtwerte. Bodenrichtwerte sind durchschnittliche, aus Verkäufen abgeleitete und auf die jeweilige Lage spezifisch abgeglichene Werte unbebauter Grundstücke.
Sie sind eine Orientierungshilfe für interessierte Bürgerinnen und Bürger und dienen Immobiliensachverständigen als Berechnungsgrundlage für Gutachten. Von Bedeutung sind die Bodenrichtwerte auch in steuerlichen Angelegenheiten, insbesondere für die Erbschaft- und Schenkungssteuer.

Benutzungshinweise zum Bodenrichtwertportal

Für die Bodenrichtwertauskunft können Sie zwischen einer Einzelauskunft und einer Dauerauskunft (berechtigt zur uneingeschränkten Einsichtnahme in die Bodenrichtwertkarte pro Lizenz) wählen. Derzeit können Sie die Bodenrichtwerte zu den Stichtagen 31.12.2012 und 31.12.2014 abrufen.

Einzelauskünfte können umgehend abgerufen werden, sie gelten für eine einmalige Bodenrichtwertauskunft.

Die Rechnungsstellung erfolgt per E-Mail nach Erwerb der Auskunft.

Bei einer Dauerauskunft erfolgt die Freigabe des Zugangs nach Rechnungsstellung und Eingang der Gebühr.

Die Bodenrichtwertauskunft erfolgt per Download mit dem Ausdruck eines Kartenausschnitts und Angaben zum Bodenrichtwert.

Immobilienmarktberichte sind als PDF erhältlich.

Gebühren

Einzelauskunft: 30,- €

Dauerauskunft zum Stichtag 31.12.2012: Basislizenz 750,- € (jede weitere Zusatzlizenz 250,- €)

Dauerauskunft zum Stichtag 31.12.2014: Basislizenz 1.000,- € (jede weitere Zusatzlizenz 350,- €)

Aktueller Immobilienmarktbericht 2015: 65,- €
frühere Immobilienmarktberichte 2014, 2013 und 2012: je 30,- €

Die Gebührenrechnung und Leistung erfolgt durch die Fa. in medias res Gesellschaft für Informationstechnologie mbH, Schwimmbadstr. 2, 79100 Freiburg.

Registrierung für Neukunden

Anmeldung (Login) für registrierte Benutzer

Weitere Informationen zum Gutachterausschuss und seinen Produkten siehe http://www.gutachterausschuss-muenchen.de.